Resonatorspiegel für die industrielle Fertigung

Resonatorspiegel für die industrielle Fertigung

by RToell

Design und Fertigung der Resonatorspiegel von Pleiger Laseroptik erreichen in jeder Hinsicht höchste Standards. Unter den rauen Bedingungen in CO2 Laser-Resonatoren sorgen sie für eine konstante Laserleistung und eignen sich idealerweise für spezifische Anwendungen im industriellen Umfeld zur Bearbeitung von Werkstoffen wie Metall, Dielektrika oder organischen Materialien.   

CO2-Laser sind als leistungsstarke Werkzeuge im Bereich der Materialverarbeitung nicht mehr wegzudenken. Sie gehören neben den Festkörperlasern zu den effektivsten Laserarten, die im industriellen Umfeld in der Bearbeitung von Metallen oder etwa zum thermischen Abtrag von Kunststoffen im Einsatz sind, sich aber auch hervorragend zur Beschriftung von organischen Materialien bzw. Stoffen wie Holz, Pappe oder Leder eignen. Solche Gaslaser eigenen sich nicht nur zur Oberflächenbearbeitung, zum Markieren und Kennzeichnen von Werkstücken, sondern garantieren auch hervorragende Ergebnisse beim Schweißen oder Schneiden. CO2-Laser gehören mithin wegen ihrer Leistungsdichte und hohen Strahlqualität zu den leistungsstärksten Lasertypen für industrielle Anwendungen.

Bei Kohlendioxidlasern erzeugt CO2 den Laserstrahl. Die Anregung erfolgt zunächst durch eine HF-Glimmentladung von N2-Molekülen. Diese geben im zweiten Schritt durch Stöße Ihre Energie auf CO2-Moleküle ab. Trifft nun ein Photon auf das angeregte CO2-Molekül, dann kann das CO2 seine Energie durch abstrahlen eines weiteren Photons abgeben. Die beiden Photonen sind kohärent (in Phase). Ein optischer Resonator besteht aus reflektierenden Flächen, die in den meisten Fällen symmetrisch ausgerichtet sind. Resonatoren tragen wesentlich zur Strahlqualität, Frequenzkonstanz und Kohärenz des Laserstrahls bei. 

Resonatorspiegel von Pleiger (Planspiegel oder Sphären) sind in solchen CO2 Laser-Resonatoren bzw. Lasersystemen als Präzisionselemente maßgebend für deren Leistungsfähigkeit: Die austretenden monochromatischen Photonen zeigen eine außerordentlich hohe Kohärenz. Je nach Anwendung und physikalisch erforderter Eigenschaft (Reflexivität) sind die Resonatorspiegel metallisch oder dielektrisch beschichtet.

CO2 Laser-Spiegel von Pleiger dienen neben der Verwendung in Resonatoren auch als Umlenkeinheiten und werden darüber hinaus zur Strahlenformung genutzt. Resonatorspiegel aus dem Hause Pleiger werden je nach Anforderungsprofil bzw. nach kundenspezifischen Vorgaben in der eigenen Entwicklungsabteilung präzisionsgefertigt. Die high-power Spiegel für CO2 Resonatoren erfüllen höchste Standards bezüglich Reflexivität (R > 99,8 %) und Stabilität unter den anspruchsvollen Bedingungen in den spezifisch gewünschten Anwendungsbereichen. Der Einsatz von CO2 Lasern ermöglicht eine gleichmäßige Bearbeitung von Werkstoffen und besticht durch einen überlegenen Wirkungsgrad gegenüber anderen Verfahren.

Nehmen Sie hier mit uns Kontakt auf, wenn Sie mehr Informationen zu unseren Produkten im Bereich Laseroptik wünschen. Pleiger Laseroptik – seit mehr als 20 Jahren Ihr Partner für hochwertige optische Komponenten und Beschichtungen.


Back to Top